Get started with App.net.

  Sign up now  
nhk
    @diekadda dann wirst du bei Nintendo um eine Wii U oder einen 3DS nicht rum kommen wg. der e-Shop-Abschaltung; oder du kaufst die Originalkonsole gebraucht bei ebay. Emulation mit Originalmodulen sollte bald auch wieder möglich sein, dank Retrode [www.dragonbox.de].
    nhk
      @diekadda dann sollte das kein Ding sein; beides nicht. Wie gesagt zwecks Emulation oder Gebrauchtmarkt schreib mir am Besten eine PM oder Threema falls du das hast (8RS8X73P)
      nhk
        @svogt @diekadda Das Problem mit der Wii ist, dass der e-Shop abgeschaltet ist meines Wissens nach und damit kannst du für den Emulator nichts mehr kaufen.
        nhk
          @diekadda er hat aber auch nur ein- oder zweimal ein paar Leben verspielen dürfen
          nhk
            @diekadda SNES sieht halt schicker aus und hat Yoshi. Ist anfangs etwas einfacher aber 4 und nicht 2 Knöpfe um die man sich kümmern muss. Wie alt sind die Kinder? Meiner hat mit 3,5 nicht mal den Sprung über den ersten Gegner in SMB geschafft
            nhk
              @diekadda entweder Super Mario Bros. für das NES oder Super Mario World für das SNES (haben wir auch mal im Retrozirkel besprochen [retrozirkel.de]. Aber eher Super Mario Bros; sehr gutes Leveldesign und noch nicht so viele Mechaniken. Zwecks Emulation oder so am Besten PM
              nhk
                @polarstern und du kannst halt noch lokale Verzeichnisse einbinden. Wenn Leute ihre eigene Musik mitbringen, kopierst du die einfach irgendwohin und bindest das Verzeichnis ein (oder gleich den Stick) und fertig.
                nhk
                  @polarstern bei iTunes klemmst du halt den Share rein (keine Ahnung ob mopidy auch mp…wie auch immer das Protokoll hieß) und Spotify geht mit mopidy. Hab ich noch nicht getestet; ich lass da Google All Access reinlaufen und brauch dann kein Flash mehr
                  nhk
                    @byrd @polarstern inzwischen geht das doch den mit den Spielen. Valve haut für OS X und teils für Linux raus; viele Indie-Sachen kommen auch für Linux und OS X raus. Mein Pile of Shame ist unter Linux gerade ziemlich groß und war er auch schon unter OS X
                    nhk
                      @polarstern deine Playlisten/Sammlungen von diversen Streamingdiensten einbinden aus denen man sich dann bedienen kann um den Raum zu beschallen
                      nhk
                        @polarstern mpd ist schick für Parties. Lässt auf einem Rechner den mopidy laufen und dann gibst du den Leuten z.B. ne Webseite, wo sie Playlisten klicken können oder können von ihren Smartphones darauf zugreifen. Und kannst halt die lokale Musik und
                        nhk
                          @chemiker @polarstern das ist aber größtenteils eher Nerdkram. Für den normalen Nutzen, wüsste ich jetzt nichts was "heraussticht". Shotwell ist als Fotoverwaltung nett; aber sehr ähnlich zu iPhoto z.B.
                          nhk
                            @chemiker @polarstern oder mopidy aufgrund des Konzepts mit mpd-Clients und Anbindung zu Streaming-Services oder Nuvola Player.
                            nhk
                              @chemiker @polarstern da fällt mir jetzt spontan nichts ein. Ich bin ja eher Kommandozeilennutzer und da gibt's ein paar nette Sachen. Gnome an sich, weil's mal Dinge anders tut oder i3 als Tiling-WM aus dem selben Grund.
                              nhk
                                @matigo just read your article about the iCloud-payment-fuck up: ouch!
                                nhk
                                  @truhe und ich hab nie die englischen Pläne genutzt, die waren unübersichtlicher als die Japanischen
                                  nhk
                                    @truhe nein, sehe ich heute sogar zum ersten Mal. Aber ich bin auch verdammt selten U-Bahn gefahren. Und die S-Bahn sind andere Unternehmen + Nachfolgeunternehmen der staatlichen Bahn
                                    nhk
                                      @truhe dann wird für die Touris neu nummeriert? Auf dem japanischen Plan gibt's die nicht: http://www.tokyometro.jp/station/common/pdf/network1.pdf das ist übrigens nur U- und nicht S-Bahn
                                      nhk
                                        @oderwat I hosed it because I dd'ed to the wrong device and didn't notice I have an easy solution with Deja-Dup
                                        nhk
                                          @rabryst yup. Now I am back to Manjaro and just have to wait until they synced up the repos for a certain package. I shouldn't be so impatient (running already unstable to be as close to arch as possible)